Celebs Blog

House of Celebrities

Stormy-Annika Mildner Wikipedia

Stormy-Annika Mildner Wikipedia: Dr. Stormy-Annika Mildner wurde im Januar 2014 zur Leiterin des Bereichs „Außenwirtschaftspolitik“ des Bundesverbands der Deutschen Industrie berufen. Sie war Mitglied des Vorstands des Deutschen Instituts für Internationale Beziehungen and Security Affairs , einer politikorientierten Denkfabrik mit Sitz in Berlin, bis Dezember 2013.

Stormy-Annika Mildner Wikipedia
Stormy-Annika Mildner Wikipedia

Außenhandel und Rohstoffmärkte sind zwei ihrer Lieblingsthemen.Vor ihrem Wechsel zur SWP (2000-2002) war sie Leiterin des Programms „Globalisierung und Weltwirtschaft“ bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP). Am John-F.-Kennedy-Institut der Freien Universität Berlin war Frau Mildner von 2005 bis 2006 als Dozentin beschäftigt.

Während ihres Besuchs in Washington, D.C. im Frühjahr 2010 war sie Non-Resident Senior Fellow am American Institute for Contemporary German Studies. Die Transatlantic Academy des German Marshall Fund in Washington, D.C., hat sie im Herbst 2011 als Visiting Fellow aufgenommen.

Frau Mildner erwarb nach Abschluss ihres Grundstudiums der Volkswirtschaftslehre ndordameri kastudien an der Freien Universität Berlin (2000) einen Master of Science in Internationaler Politischer Ökonomie der London School of Economics. An der Freien Universität Berlin hat sie für ihre Doktorarbeit die Ökonomie und Politik der Exportkreditfinanzierung in den Vereinigten Staaten studiert.

Sie besuchte das Yale Center for International and Area Studies (YCIAS) der Yale University, während sie in Internationalen Beziehungen promovierte (2002-2003). Dr. Stormy-Annika Mildner wurde vom Vorstand des Aspen Institute Germany zur nächsten Executive Director des Aspen Institute Germany in Berlin ab dem 1. Januar 2021 ernannt. Der Executive Director von Aspen Deutschland, Rüdiger Lentz, wird durch sie ersetzt.

Stormy-Annika Mildner Wikipedia
Stormy-Annika Mildner Wikipedia

Als weltweit anerkannte Expertin für die transatlantischen Beziehungen und den Handel haben uns nicht nur die akademischen Qualifikationen und ausgeprägten wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnisse von Frau Dr. Mildner überzeugt, sondern auch ihre langjährige Führungserfahrung und ihr Enthusiasmus, die zentralen politischen Herausforderungen der Zukunft verantwortungsvoll zu steuern.

Zu diesen Themen gehören die digitale Transformation, Deutschlands zukünftige Position in Europa und Chinas Verhältnis zu den Vereinigten Staaten“, sagte Eckart von Klaeden, ehemaliger Staatsminister und Vorstandsvorsitzender des Aspen Institute Deutschland, in einer Erklärung. Dr.

Mildner hat dies getan alle Qualitäten, um auf den Errungenschaften von Aspen aufzubauen und seine Position als transatlantischer Brückenbauer und Plattform für einen offenen, wertebasierten und vielfältigen Dialog über die wichtigen Herausforderungen unserer Zeit auszubauen”, sagte von Klaeden.

Während seiner Zeit in der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) hatte Mildner wissenschaftliche Forschungstätigkeiten bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) (Stiftung Wissenschaft und Politik, SWP) inne. Sowohl die Hertie School of Governance als auch das John-F.-Kennedy-Institut in Berlin haben sie als Professorin angestellt.

Stormy-Annika Mildner Wikipedia
Stormy-Annika Mildner Wikipedia

Mildner ist jemand, mit dem wir schon früher zusammengearbeitet haben, und ich bin sicher, dass sie eine Fülle frischer und wichtiger Ideen in die Institution einbringen wird. Rüdiger Lentz, Executive Director des Aspen Institute, sagte, er sei „erfreut“, ihr die Rolle Ende des Jahres zu übergeben. Seit Januar 2021 Geschäftsführerin des Aspen Institute Deutschland in Berlin

In den Jahren 2013 bis Januar 2021 Deutsche Wirtschaft e. Direktor V. Außenwirtschaftspolitik (BDI Bundesverband der Deutschen Industrie)Projektkoordinatorin des SWP-Forschungsprojekts “Konkurrenz um knappe Ressourcen”.Seit 2007 außerplanmäßiger Professor an der Hertie School of Governance in Berlin.2005-2006 John F.

Kennedy Institute Research Fellow und Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin2003-2005 Promotionsstipendien der Konrad-Adenauer-StiftungDas Yale Center for International and Area Studies an der Yale University hat mir das Fox Fellowship 2002-2003 verliehen.JFK-Institut der Freien Universität Berlin, 2001-2005: GastdozentVon 2000 bis 2002 Fellow der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik in Berlin

Stormy-Annika Mildner Wikipedia