Sabina Hankel-Hirtz Wikipedia


0
Sabina Hankel-Hirtz Wikipedia
Sabina Hankel-Hirtz Wikipedia

Sabina Hankel-Hirtz Wikipedia : Classen war eines von drei Geschwistern. seine jüngeren Brüder und Schwestern wurden alle in Aachen geboren. Über ihren Onkel hörte sie zum ersten Mal von Gruppen wie The Sweet, The Rolling Stones, Jimi Hendrix und Motörhead. Sie gründete mit ihrem zukünftigen.

Ehemann Andy Classen eine Band namens Disaster, die Songs von Uriah Heep coverte. Sehr bald darauf verließ Andy Classen Disaster, um sich Holy Moses anzuschließen. Iggy, der Sänger der Band, wurde durch Sabina Classen ersetzt, nachdem er bei einer Session im Dezember 1981 gefeuert worden war. Menschen.

mit dem sogenannten „Messie-Syndrom“ waren Gegenstand der Dokumentarserie Das Messie-Team: Schritt in ein neues Leben. Dennis Karl kümmerte sich um die technischen Belange des Hauses wie Ab- und Umbauten. Psychotherapeutische Begleitung von Sabina Hankel-Hirtz.


Jede Episode wurde mit einer Einführung in die betroffene Person und Hintergrundinformationen zum Zustand der Wohnung eröffnet. Ein Farbspiel wurde verwendet, um den Betroffenen zu helfen, zu entscheiden, was weggeworfen werden darf und was behalten werden sollte.

Sobald dies geklärt war, konnte das Reinigungsteam mit der Räumung der Wohnung fortfahren. Sobald das Haus wieder zugänglich war, wurde es von einem professionellen Dienst gereinigt, was den Weg für die spätere Restaurierungsmannschaft ebnete, die das Anwesen wieder bewohnbar machte.

Nachdem der Hotelaufenthalt beendet war und die Wohnung mit alten und neuen Möbeln eingerichtet war, wurde der Mieter wieder in die Räume eingelassen. Während ihrer Pause von Holy Moses gründete Sabina Classen Temple of the Absurd nach ihrer Scheidung von Andy Classen. Die Band löste sich nach .

zwei Alben auf, ungefähr zur gleichen Zeit, als Classen Holy Moses gründete. Die neueste CD ihrer Band, Holy Moses, wurde veröffentlicht, aber sie tritt immer noch live auf. Drei Mitglieder, Jochen Fünders, Ramon Brüssler und Peter Vonderstein, kamen im Oktober zusammen, um Holy Moses zu gründen.

Die ursprünglichen drei gaben ihr Debüt mit der Demo Black Metal Masters, bevor das Jahr zu Ende ging. Nach einer Show im Oktober zum ersten Jahrestag der Band wurden die Mitglieder Fünders und Vonderstein durch Wolfgang “Iggy” Dammers am Gesang und Andy Classen an der Gitarre ersetztPaul.

Linzenich trat an die Stelle von Vonderstein. Nachdem Dammers im Dezember durch Classens Freundin Sabina Hirtz ersetzt worden war, veröffentlichte die neue Band ein selbstbetiteltes zweites Demo. In den Monaten nach Linzenichs Abreise zum Schulanfang fanden drei weitere Demonstrationen statt, und Hirtz und Classen heirateten spät. „Etwa vier Wochen“, bis Brüssler Hirtz wegen künstlerischer.

Meinungsverschiedenheiten den Ausstieg befahl, leitete Sabina mit ihrem Bruder Tom und seinem Schlagzeuger die Band, nachdem auch sie kurzzeitig ausgeschieden war. Holy Moses arbeitete vorübergehend mit einer anderen Sängerin, als Sabina sich zunächst weigerte, wieder beizutreten.

Bis sie den neuen Schlagzeuger Jörg „Snake“ Heins rekrutierte und sich wieder mit Sabina vereinte. Die neue Band, die Heins aufgrund des elterlichen Drucks ausschloss, produzierte zwei Demos, Death Bells und Walpurgisnight, bevor er ging, um sich auf sein Studium am College zu konzentrieren.

Sabina Hankel-Hirtz Wikipedia
Sabina Hankel-Hirtz Wikipedia

Herbert Dreger, der im November das Ruder übernahm, gab sein Debüt auf der Ende-des-Jahres-Demo The Bitch. Das erste komplette Album der Band, Queen of Siam, wurde in diesem Frühjahr veröffentlicht, nachdem sie im Februar einen Vertrag mit Produzent Ralph Huberts.

Records abgeschlossen hatten, um es aufzunehmen. Dreger wurde nicht lange nach der Produktion des Albums entlassen, weil er am selben Abend zu einem Whitesnake-Auftritt ging, an dem Agent Steel für sie eröffnen sollte. In der Stadt Aachen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, wurde die Band Holy Moses gegründet.

Als die Band ursprünglich anfing, waren Ramon Brüssler am Bass, Peter Vonderstein am Schlagzeug und Jochen Fünders an der Gitarre (und Gesang) die Mitglieder. Nur vier Tage nach ihrer Gründung spielte diese Besetzung ihren ersten Live-Gig und veröffentlichte in diesem Jahr eine Demo namens Black Metal .

Masters. Nach dem Abgang von Vonderstein und Fünders wurde die lokale Band Desaster – bestehend aus Schlagzeuger Paul Linzenich, Sänger Iggy und Gitarrist Andy Classen – zum Ersatz. Im Dezember verließ Iggy die Band und wurde durch Sabina Classen ersetzt, ehemals Disaster und Andys Freundin.

Nachdem sich die Band im Oktober für eine feste Besetzung entschieden hatte, spielte sie in diesem Monat ihren ersten Live-Auftritt. Seitdem haben sie eine Reihe von Demobändern veröffentlicht, darunter Walpurgis Night im Jahr 2016 und The Bitch im Jahr , und sind auf der Split-Album-Anthologie Metallic .

Bunnys aufgetreten. Mit Herbert Dreger am Schlagzeug veröffentlichten Holy Moses ihr erstes Album, Queen of Siam, auf dem Indie-Label Aaarrg in. Dreger wurde nach Erscheinen des Albums aus der Band gefeuert, weil er nicht zu einem Support-Konzert mit Agent Steel und Brüssler erschien kurz darauf aufhören.

Neue Mitglieder, Uli Kusch und Andre Chapelier, beide 19 Jahre alt, haben ihre Plätze eingenommen. Holy Moses folgte ihrem ersten Album im folgenden Jahr mit Finished With the Dogs, das sowohl härter als auch sauberer im Sound war. Die Platte wurde international gut aufgenommen, was zu einer.

Vertriebsvereinbarung mit der Warner Music Group und einer Reihe von o führtef Europatourneen im Support von Acts wie Angel Dust, Rage, Steeler, Paganini, D.R.I. und Holy Terror, bevor die Band einen ausverkauften Headliner-Gig in Hamburg spielte. Neben dem Journalisten Götz Kühnemund war Sabina.

Classen Co-Moderatorin der deutschen Heavy-Metal-TV-Sendung Mosh in. In der Zwischenzeit begannen Holy Moses mit den Aufnahmen zu ihrem dritten Album in voller Länge. The New Machine of Liechtenstein, veröffentlicht in, war das dritte erfolgreiche Album der Band.

Es enthielt stärkeren, technisch versierteren Thrash Metal als die beiden vorherigen Veröffentlichungen der Band. Nach der Aufnahme des zweiten Gitarristen Rainer Laws ging die Band mit Sacred Reich und Forbidden auf Tour und spielte beim Dynamo Open Air Festival.

Holy Moses trennte sich ungefähr zu dieser Zeit von der Warner Music Group, weil das neue Management des Labels sie unter Druck setzte, ihre Thrash-Metal-Wurzeln zugunsten von kommerziell rentablerem Material aufzugeben.

Sabina Hankel-Hirtz Wikipedia
Sabina Hankel-Hirtz Wikipedia

Like it? Share with your friends!

0