Mirjana Zuber Herkunft


0

Mirjana Zuber Herkunft: Steven Zuber Vasovi, der Eintracht Frankfurt und Nati-Star Fußballer, und Model Mirjana Zuber posieren vor ihrer Hochzeit für ein Portrait. Die Schweizer Serbin spricht von den Vorurteilen, denen sie aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit ausgesetzt ist.

Mirjana Zuber Herkunft
Mirjana Zuber Herkunft

Model Mirjana Zuber (28) hat mit einer Fragerunde zum Thema «Expats in der Schweiz» das Interesse ihrer Instagram-Follower geweckt. „Das war das Emotionalste, was ich je in den sozialen Medien gepostet habe“, sagt sie seufzend. Fans diskutierten über ihre Zeit in der Schweiz als Ausländer. Mit Witz und Humor erzählen die Schweizer Serben von ihren ganz persönlichen Erfahrungen.

Zuber wuchs in einer siebenköpfigen serbischen Familie in Zürich-Schwamendingen und Zürich-Seebach mit ihren Großeltern, Eltern und Schwestern auf. «Wir waren alle zusammen in einer einzigen Wohnung untergebracht. Ich musste mein Schlafzimmer mit meiner Schwester teilen. Obwohl es nicht immer einfach war, denkt sie gerne daran zurück, wie alles am Ende zusammengekommen ist.

Als sie heirateten, änderte sie ihren Nachnamen in Steven Zuber (30). Sie waren insgesamt zehn Jahre zusammen, davon fünf Jahre als Mann und Frau. Mirjana hat sich das Jahr 2020 als ihre Frist für die Raucherentwöhnung vorgenommen. Auch wenn das Model noch in den Kinderschuhen steckt, „wird mein kleines Mädchen namens Vasovi immer ein Teil von mir sein“, sagt sie.

1965 kam Mirjana Zubers Grosseltern aus Deutschland in die Schweiz. „Ich erinnere mich an das Leben, das ich jetzt habe, weil sie den Mut hatten, Serbien zu verlassen und mit einer Kartonschachtel nach Zürich zu gehen.“ Sie sind sich bewusst, dass sie Ihnen die Türen zu einem besseren Leben geöffnet haben.

«Allerdings musste ich mich selbst durchschlagen.» Alles, wofür sie in ihrem Leben so hart gearbeitet hatten, wurde von den Schweizern weggewischt. «Meine Arbeitseinstellung, meine Ausbildung und meine Persönlichkeit.»Als Schweizer Serbin war das Leben von Mirjana Zuber jedoch nicht immer einfach. Die Schweizer vierte Generation ist bereits angekommen.

Ich wurde in Serbien als „Expat“ bezeichnet und bin es immer noch. Es stellt sich folgende Frage: ‚Was bin ich?’ Es war nicht immer einfach, auf diese Weise zu wachsen. Sie erlaubte ihrer engsten Freundin nicht mehr, in der dritten Klasse mit mir zu spielen. Ihre Mutter hatte ihrer Tochter verboten, die Serbins zu treffen. “Das ist mir jetzt noch im Kopf, wie es gestern war.

Mirjana Zuber Herkunft
Mirjana Zuber Herkunft

Sie hatte auch einen Rückblick auf eine andere Szene: Als ich in der 5. Klasse war, sagte mein Schwarm zu all den beliebten Kindern: Was? Bei der Jugo Zemme wird mir übel. Zuber macht eine kurze Pause. «Haben Sie das gesehen?» Im Unterricht hörte sie Dinge wie: “Oh, eh Serbin bisch, aber voll nett.”

Ein weiteres bedeutendes Ereignis war: Serben wurden während einer Diskussion über Politik und Geschichte von einem Oberstufenlehrer als “Barbaren” bezeichnet. In der Vergangenheit haben sich viele Eltern über die Schulen ihrer Kinder beschwert. «Der Lehrer wurde gerügt und der Schule verwiesen.» Kurz darauf kam er durch einen ungewöhnlichen Unfall ums Leben.

«Ich habe lange die Verantwortung für seinen Tod übernommen. «Ich dachte, ich wäre das Allheilmittel für alle Probleme», erinnert sich die ehemalige Miss-Schweiz-Kandidatin.Zubers Instagram-Follower teilten ihre eigenen Erfahrungen mit ihr. Eines ist Ihnen besonders geblieben. «Ein Follower hat mir seine Kündigung bei einem Unternehmen zugeschickt.

Dem liegt folgende Aussage zugrunde: ‘(…) dass Ihre Person aufgrund Ihrer Nationalität nicht ins Team passen würde.’» Sie muss schockiert gewesen sein. Was ist Ihre Antwort darauf?Trotzdem war es ihr wichtig, auf ihrem Instagram-Account über das Thema Einwanderung zu sprechen.

“Auf diese Weise konnte ich Expatriates eine Stimme geben und gleichzeitig einen Einblick in das Leben der Schweizer geben.” Das macht sie stolz. „Es erfordert Mut, aber kein spezifisches Wissen, da ich kein politischer Mensch war, sondern nur ein Mensch“, erklärt sie die enorme Resonanz ihres Beitrags.

Beziehen Sie sich jetzt mit einem Spitznamen oder einem zweiten Vornamen auf sich selbst? Die Schultern des Models hängen herunter. «Ich habe für mich entschieden, dass ich Mirjana bin.» Ich identifiziere mich mit beiden Namen, da ich beide Welten in mir trage. «Es sind die Ausländer und die Schweizer, die meine Identität ausmachen.» Seine erste Meisterschaft gewann er mit dem Grasshopper Club 2013.

Zürich besiegte den FC Basel im Halbfinale des Schweizer Cups und gewann das Finale des Turniers.Nach drei Jahren ohne Meisterschaft haben die Grasshoppers endlich ihr Ziel erreicht. Zuber erzielte in 146 Spielen für Zürich 33 Tore. Zuber wechselte im Juli 2013 nach Russland und unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag mit dem Team.

Mirjana Zuber Herkunft
Mirjana Zuber Herkunft

PFC CSKA Moskau war die ehemalige Fußballmannschaft des russischen Militärs. Nachdem er sein erstes Spiel in Russland gespielt hatte, gewann er seine erste Meisterschaft. Das Team Zuber Zenit gewann den russischen Supercup mit 3:0 gegen Spartak Moskau aus St. Petersburg.

Er dauerte ungefähr 70 Minuten im Spiel. Zuber von ZSKA Moskau bestritt in dieser Saison mehr als 30 Spiele und steuerte vier Tore zum Gesamtergebnis der Mannschaft bei.Sein erstes Tor in der Premier League erzielte er beim 4:0-Sieg gegen den FK Kuban Krasnodar im 26. Spiel der Saison. ZSKA Moskau gewann am 15. Mai 2014 die russische Meisterschaft.

Er unterschrieb einen Vertrag mit TSG 1899 Hoffenheim bis zum Saisonende 2018 mit Beginn der Bundesligasaison 2014/15. Sein Bundesliga-Debüt gab er am 13. September 2014 beim 1:1 gegen den FC Bayern München.Sieg gegen den Wolfsburger VfL! In der ersten Minute der Saison 2015/16 erzielte er sein erstes Karrieretor gegen Bayer 04 Leverkusen.

Im Februar 2020 wurde bekannt, dass sein Vertrag bei Hoffenheim bis 2023 verlängert wurde.Zuber wechselte am 9. Januar von Leihbasis zum VfB Stuttgart. Nach seinem Abgang vom 1. FC Union Berlin wegen des Schweizer Abstiegs kehrte er im Sommer 2019 nach Hoffenheim zurück, um zu seinem ehemaligen Klub zurückzukehren.

Hanspeter Latour trainierte im Juli 2008 mit der Mannschaft, bis er kurz vor dem Schlusspfiff ausgewechselt wurde. In der dritten Minute kam er zum 3:0. Zuber kam in dieser Saison zehn Mal in der Schweizer Liga zum Einsatz.In der Saison 2009/10 erreichte er mit dem Grasshopper Club Zürich als erster Spieler die zweite Liga des Schweizer Fussballs und erzielte dabei fünf Tore.

Mirjana Zuber Herkunft

Like it? Share with your friends!

0