Kayne West Krankheit


0

Kayne West Krankheit Kim Kardashian beschrieb Kanye West als „brillanten, aber komplizierten Menschen“. In den letzten Tagen hat der amerikanische Rapper oft getwittert. An dieser Stelle bittet Kim Kardashian im Namen ihres Bruders, der an einer bipolaren Störung leidet, um Mitgefühl.

Kayne West Krankheit
Kayne West Krankheit

Kanye West ist bekannt für sein aufgeblasenes Ego und seine übertriebenen Auftritte. Infolgedessen fielen einige seiner Tweets der letzten Tage für einige Leser der Boulevardpresse in genau diese Kategorie: In einer Folge bekundete ein Rapper sein Interesse, für das Präsidentenamt der Vereinigten Staaten zu kandidieren.

West twitterte ein paar Mal über die Versuche seiner Frau, ihn zum Schweigen zu bringen. Er sprach oft über die bevorstehende Scheidung von Kim Kardashian von Kanye West. Oft verschwinden die Posts für kurze Zeit, bevor sie später am Tag wieder auftauchen.

Dies ist das erste Mal, dass Kim Kardashian öffentlich zugibt, ein Stalker der Social-Media-Konten ihres Bruders zu sein. Und um es gleich vorwegzunehmen Der 43-Jährige leidet an einer psychischen Erkrankung.

Er ist ein brillanter, aber komplexer Mann, der zusätzlich zu dem Druck, ein Künstler und ein schwarzer Mann zu sein, den Schmerz des Todes seiner Mutter erlebt hat und mit dem Druck und der Isolation umgehen muss, die seine bipolare Störung verschlimmert“, sagte er der Reality-TV-Star über Instagram. Diejenigen, die dem Musiker nahestanden, hofften, dass seine Worte nicht immer seinen Absichten entsprachen.

Kanye West ist nicht die einzige berühmte Person mit politischen Ambitionen. Vor ihm buhlten Bodybuilder, Saxophonisten und Weltklasse-Fußballer um die Wahl. Eine Liste seiner Vorfahren und Vormütter.

Die bipolare Störung ist eine psychiatrische Störung, die unter anderem erhebliche Stimmungs- und Energieschwankungen verursacht. Dem Rapper, der sich bereits in Interviews zu seiner Erkrankung geäußert hatte, wurde eine „Fehldiagnose“ gegeben.

Kayne West Krankheit
Kayne West Krankheit

Kardashian bittet jetzt die Öffentlichkeit auf Instagram um die Art von Unterstützung, die ihre Familie braucht, um sie durch diese schwierige Zeit zu bringen. Demi Lovato, eine der musikalischen Kohorten von West, unterstützte öffentlich die Haltung des Rapper gegen die Einzelplatzierung der Rapper auf Twitter. „Es wäre besser, wenn die Leute für eine psychisch kranke Person beten würden, anstatt Memes zu erstellen“, sagte sie.

Auch Halsey würde zustimmen, dass ein menschliches Drama keine gute Grundlage für ein Musikstück ist. „Sag nichts, wenn du dem Gespräch kein Verständnis oder Sympathie hinzufügen kannst“, wie das Sprichwort sagt. „Seit zehn Jahren“ als bipolare Diagnose, wie sie kürzlich in einem Tweet bekräftigte, ist für sie eine offene Frage. Jamie Lynn Spears schickte einen Screenshot von Halseys Tweet auf ihrem Instagram-Account.

Das Recht einer Person auf Privatsphäre sollte immer an erster Stelle stehen, wenn es um jemanden mit einer psychischen Erkrankung geht, unabhängig davon, ob es sich bei dieser Person um den Patienten oder ein Familienmitglied handelt. „Wir müssen auch als Gesellschaft lernen, wie das geht“, sagte sie in ihrem Aufsatz.

Jamie Lynn ist die jüngere Schwester von Britney Spears, einem Popstar, der sich von ihr getrennt hat und seitdem im Schatten steht. Diese Maßnahme würde am 22. August in Kraft treten; jetzt wird darüber diskutiert, wie es danach weitergeht. In einem Versuch, Sympathie für ihren von einer bipolaren Störung betroffenen Ehemann Kanye West zu erregen, appellierte die amerikanische Fernsehikone Kim Kardashian diese Woche an die Öffentlichkeit um Unterstützung.

Kim Kardashian sagte am Dienstag auf Instagram, sie mache sich seit langem Sorgen um die Gesundheit ihres Mannes, um ihre Familie zu schützen.Infolge der weitverbreiteten „Fehlvorstellungs“ von psychischen Problemen sollen sie nun jedoch entlastet werden, schrieb Kardashian weiter. Im Zusammenhang mit seiner Ankündigung, bei den Wahlen im November für das Präsidentenamt der Vereinigten Staaten zu kandidieren, hatte West mit kuriosen Ankündigungen für Verwirrung gesorgt.

„Wer auch nur ein wenig von psychischen Erkrankungen oder auch nur zwanghaftem Verhalten versteht, weiß, dass die Familie hilflos ist – abgesehen von dem betroffenen Familienmitglied, das älter ist“, schrieb Kardashian. Psychische Erkrankungen können von denen „überholt“ werden, die damit nicht vertraut sind, und sie glauben nicht, dass ihr geholfen werden kann, bis der Patient es will – „egal, wie viel Mühe [die Familie und Freunde] investiert haben“, sagte Kim Kardashian in einem Tweet.

Der 39-Jährigen sei aber klar gewesen, dass Wests Kritik und “starke Meinungen und Emotionen” aufgekommen seien, sagte sie. Außerdem wies sie darauf hin, dass ihr Mann ein „brillanter und komplizierter Mann“ sei, „der neben dem Druck, Künstler und Schwarzer zu sein, den schmerzlichen Verlust seiner Mutter hatte“ und mit dem Druck und der Isolation fertig werden musste das verschlimmerte seine bipolare Störung.

Bipolare Störung ist eine psychische Erkrankung, die bei Betroffenen erhebliche Stimmungsschwankungen hervorruft. Rapper Kanye West hatte am Sonntag seine erste Wahlkampfveranstaltung. Bei seiner Rede in South Carolina brach der 43-Jährige zusammen

Kayne West Krankheit
Kayne West Krankheit

n in Tränen aus, als er verriet, dass sein Vater ihn loswerden wollte. Dann fügte er hinzu, dass er von seiner Frau Kim Kardashian zu einer Abtreibung gedrängt worden sei, als der Reality-Star mit North, dem ältesten Kind des Paares, schwanger war. «Ich bin dabei, meine eigene Tochter zu ermorden! West schrie: “Ich habe fast meine Tochter getötet!”

Am 4. Juli hatte der Westen zur allgemeinen Überraschung angekündigt, im November für das Präsidentenamt zu kandidieren. Seitdem sind die Vereinigten Staaten aufgeschmissen, wie ernst er es meint.ie genaue Ursache der bipolaren Störung ist unbekannt. Allerdings könnte eine Kombination aus genetischer Veranlagung, Umwelteinflüssen sowie strukturellen und chemischen Veränderungen im Gehirn eine Rolle spielen.

In manischen Phasen können Symptome wie erhöhte Energie, vermindertes Schlafbedürfnis und Realitätsverlust auftreten. Depressionen können Symptome wie Energielosigkeit, Motivationsmangel und Interessenverlust an alltäglichen Aktivitäten hervorrufen. Stimmungsepisoden können einige Tage bis einige Monate dauern und können auch mit Selbstmordgedanken in Verbindung gebracht werden. Medikamente und Psychotherapie sind in der Regel für eine Langzeitbehandlung in den meisten Fällen erforderlich.

Kayne West Krankheit

Like it? Share with your friends!

0