Celebs Blog

House of Celebrities

Kinder

Petra Behle Kinder

Petra Behle Kinder Die Familie zog nach Mittenwald, wo Petra Behle mit acht Jahren das Skifahren erlernte und bald mit dem Langstreckenlauf begann. 1986 trat sie erstmals beim Willinger Ski Internat an. Renate Schinze, ihre ehemalige Trainerin, begleitete sie zum Biathlon. Petra Behle vom SC Willingen debütierte in der ersten Halbzeit. Im Biathlon war sie 1988 mit 21 Jahren die jüngste deutsche Weltmeisterin.

Petra Behle Kinder
Petra Behle Kinder

Mit vier Einzelgoldmedaillen und fünf Staffelgoldmedaillen war sie die erfolgreichste WM-Teilnehmerin aller Zeiten, bis sie am 12. März 2011 von Magdalena Neuner, die den Wettbewerb gewann, besiegt wurde. Trotz hervorragender WM-Ergebnisse konnte sie bei drei Olympischen Spielen keine Einzelmedaille gewinnen, aber mit der Staffel holte sie sich eine Medaille.

Petra Behle Kinder

Petra Behle Kinder

Ihre Ergebnisse im Weltcup waren vergleichbar: Mit insgesamt zehn gewonnenen Rennen war sie eine der erfolgreichsten Athletinnen in diesem Wettbewerb – Magdalena Forsberg war mit 42 Siegen die erfolgreichste – und eine der erfolgreichsten Athletinnen insgesamt. Petra Behle hingegen konnte keinen Einzelweltcup oder gar den Gesamtweltcup gewinnen, wurde aber zweimal Dritte im Gesamtweltcup.

Am 6. Mai 2002 wurde ihr für ihre sportlichen Leistungen das Silberne Lorbeerblatt verliehen. Von 1998 bis 2007 war sie ZDF-Biathlon-Expertin. Gemeinsam mit Christa Haas moderierte sie die Live-Übertragungen der Wettkämpfe, ab der Wintersaison 2006/2007 moderierte sie die Übertragungen mit Norbert König. Diese Funktion übernahm Sven Fischer, als ihr Nachfolger ihr Nachfolger wurde.

Petra Behle ist nicht nur persönliches Mitglied der NOK, sondern auch aktives Mitglied der Hessischen Sportkonferenz. Außerdem ist sie Mitglied des Fachausschusses der Deutschen Sporthilfe. 2003 schloss sie ihr Studium an der European Business School mit Auszeichnung ab, wo sie ihre Ausbildung zur Sportökonomin absolvierte.

Petra Behle Kinder
Petra Behle Kinder

Sie heiratete 1994 den Langstreckenläufer Jochen Behle, ließ sich aber im April 1999 von ihm scheiden und heiratete danach wieder. Mit ihrem langjährigen Lebensgefährten, mit dem sie seit 2003 zusammenlebt, schloss sie am 30. Januar 2009 den Bund auf Lebenszeit.

Petra Behle Kinder

Petra Behle Kinder

Derzeit wohnt Petra Behle im Biebertal. Sie engagiert sich ehrenamtlich als Fahrerin für den Trip of Hope, eine Radtour von Prominenten, die jedes Jahr durch die Bemühungen von Prominenten Geld für krebskranke Kinder sammelt. In Anerkennung ihrer Verdienste um die Region wurde sie 2009 zur Botschafterin in Mittelhessen berufen.

Zuvor hatte sie ihr Glück als Erfüllung ihrer sportlichen Ambitionen definiert. Alles ist jetzt vorbei. Wenn am Samstag die Sprintergebnisse der WM in Oslo/Norwegen bekannt gegeben werden, steht erstmals eine neue Generation deutscher Frauen im Rampenlicht. Petra Behle, die mit ihrer Familie nach Mittenwald gezogen war, begann im Alter von acht Jahren mit dem Skifahren und begann mit dem Langlauf. 1986 nahm sie am Willinger Ski Internat teil. Mit dabei war auch ihre ehemalige Trainerin Renate Schinze.

Petra Behle begann ihre Karriere beim SC Willingen. 1988 war sie die jüngste Biathlon-Weltmeisterin des Landes. Mit vier Einzel- und fünf Stabsgoldmedaillen war sie die erfolgreichste WM-Teilnehmerin aller Zeiten, bis sie am 12. März 2011 von Magdalena Neuner abgesetzt wurde. Trotz ihrer hervorragenden WM-Ergebnisse gewann sie bei drei Olympischen Spielen keine Einzelmedaille,

Petra Behle Kinder
Petra Behle Kinder

aber jedes Mal eine Medaille mit dem Stab. Auch im Weltcup schnitt sie gut ab, wo sie mit insgesamt fünfzig Siegen Fünfte wurde – am meisten gewann Magdalena Forsberg mit 42. Petra Behle hingegen konnte weder einen Einzel- noch einen Gesamtweltcup gewinnen, aber sie sicherte sich zwei dritte Plätze.

Für ihre sportlichen Leistungen erhielt sie am 6. Mai 2002 das Silberne Lorbeerblatt.

Petra Behle Kinder

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *