Celebs Blog

House of Celebrities

Laura Karasek Eltern

Laura Karasek Eltern Ihr Name ist Laura Karasek und sie ist eine deutsche Schriftstellerin, Fernsehmoderatorin und Anwältin. Sie ist die Schwester von ProSieben-Reporter Niko Karasek und die Tochter der Literaturkritikerin Armgard Seegers und des Publizisten Hellmuth Karasek. Zu ihren Geschwistern gehören der Theaterregisseur Daniel Karasek und der Journalist Manuel Karasek.

Laura Karasek Eltern
Laura Karasek Eltern

In Berlin, Paris und Frankfurt verfolgte Karasek seine juristische Ausbildung. Sie ist Frankfurterin, und das ist ihr Zuhause.Seit Sommer 2015 ist Karasek Mutter von Zwillingen.Von 2011 bis Juli dieses Jahres arbeitete sie als Rechtsanwältin bei Clifford Chance. Seitdem hat sie als Autorin und Moderatorin für Fernsehsendungen und Radiosendungen auf der ganzen Welt gearbeitet.

Zart am Limit, eine Zwei-Staffel-Chatsendung auf ZDFneo, tauchte in gesellschaftliche Tabus und zeitgenössische Liebe ein. Begleitet wurde die Präsentation von einem gleichnamigen Podcast. Es gab gemischte bis negative Bewertungen für das Chat-Programm.

VOXs 7 Töchter wurden am 9. Juli 2019 ausgestrahlt und sie präsentierte eine Reihe von Interviews mit Töchtern prominenter Eltern, in denen sie über ihre eigenen Erfahrungen sprach. Verspielte Jahre war Karaseks erstes Buch, das 2012 veröffentlicht wurde. Eine Sammlung wahrer Geschichten über Frauen und Männer wurde von ihr 2019 veröffentlicht.

Ihr zweites Buch, Drei Wünsche, wird im September 2019 erscheinen. Es gibt drei Frauen in den Dreißigern, die alle mit unerfüllten Kinderträumen und den oft vergifteten Beziehungen zu ihren Vätern, Partnern und Chefs zu kämpfen haben.

Im September 2020 moderierte Karasek die ZDF-Neo-Sendung Die Höhle der Lügen, bei der in acht Folgen zwei Teams gegeneinander antraten. Seit 2021 moderiert sie gemeinsam mit Sophia Thomalla den Podcast „Künstliche Intelligenz“.

Laura Karasek Eltern
Laura Karasek Eltern

Als Chefredakteurin der Satireshow Florian Schroeder in der ARD assistiert Karasek seit Dezember 2021 dem Kabarettisten Florian Schroeder. Sie war eines der ersten Mitglieder des PEN Berlin, als dieser 2022 gegründet wurde. Sie hatte sie eigenes wöchentliches Radioprogramm auf Antenne Frankfurt von 2017 bis 2018.

Stern.de brachte Karaseks Kolumne von Januar 2017 bis Februar 2019. Neben Gala und Playboy schrieb sie unter anderem die Welt, die Bild und den Focus. Ihre Texte konzentrieren sich hauptsächlich auf das aktuelle Leben, Feminismus und traditionelle Geschlechterrollen. Karasek trat unter anderem häufig bei Markus Lanz, dem Kölner Treff, der NDR-Chatsendung und dem ZDF-Fernsehgarten auf.

2013 trat sie in Stefan Raabs letzter Sendung bei TV Total auf. Die NDR-Serie „Die Geschichte eines Abends“, die in diesem Jahr für den Grimme-Preis nominiert wurde, zeigte sie in der Hauptrolle. Henssler ist im September 2019 in der VOX-Sendung Grill zu sehen.

Sie nahm im November 2019 an Genial Miss – Das Quiz als Mitglied des Rateteams teil. Außerdem war sie im Juli 2020 in der XXL-Version von Gesucht – Gejagt zu sehen. Das ProSieben Reality-Programm Wer sieht das?! schloss sie als Kandidatin ein. Sie erschien am 18. September 2020 auf Riverboat auf MDR.

Sie spielte auch in der Serie Genial oder Neben? auf Sat.1 Ende 2020, sowie Briefe Battle und Grill den Henssler. Ihr Schauspieldebüt gab sie am Neujahrstag 2021 in dem Film Das Traumschiff: Seychellen bekannt. ProSiebens Pokerface – nicht lachen! Teil schloss sie auch ein. Im selben Jahr war sie Kandidatin bei The Quiz Champion – The Celebrity Special.

Laura Karasek Eltern
Laura Karasek Eltern

Viele Kinder berühmter Eltern landen freiwillig auf den Promi-Fußstapfen. Auch Laura Karasek, die Tochter des Autors Hellmuth Karasek und der Kulturmanagerin Armgard Seegers, ist heute in der Medienwelt aktiv. Das Multitalent ist Anwältin, Autorin, Radio- und Fernsehmoderatorin und Kolumnistin, die aus dem Schatten ihrer Eltern hervorgetreten ist.

Hellmuth Karasek, der berühmte Vater von Laura Karasek, starb 2015. Laura verriet in einem Interview mit „Mopo“ im August 2019, wie der Verlust sie verändert hat: „Ich denke die ganze Zeit an ihn, auch wenn es mich nicht sehr interessiert. „Magst du, was ich gerade mache?“ Ich frage ihn in den Himmel: „Wärest du nicht stolz auf mich, wenn du diese Erfahrung noch einmal machen würdest?“ Mein Leben wurde durch seinen Tod für immer verändert.”

Trotzdem hatte Laura Karasek nicht den Mut aufbringen können, das Grab ihres Vaters zu besuchen. In einem Gespräch mit „Ich habe es immer noch nicht geschafft, auch emotional nicht“, gesteht sie im November 2020. Ich denke viel an ihn, und ich hätte ihn gerne als Mentor.

In seiner Kritik war er immer freundlich und liebevoll, aber er war auch großzügig und kritisch. In meinem Herzen kann ich immer noch seine Stimme hören. Mir ist er noch so lebendig vor Augen. Er sollte stolz auf mich sein, hoffe ich.” Ob sie es bis zum Friedhof geschafft haben, ist unklar.

Laura Karasek Eltern