Jens Kölker Ehefrau


0

Jens Kölker Ehefrau Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach werden nun rund um die Uhr über ein neues System an alle Programme des Hessischen Rundfunks gesendet. Warnungen vor drohenden Unwettern, Sturmböen oder Überschwemmungen können daher jederzeit in den hr-Programmen – auf hr-online sowie im hr-Videotext und im Radio – ausgestrahlt werden.

Jens Kölker Ehefrau
Jens Kölker Ehefrau

Maintower“, das Boulevard-Magazin im hr-Fernsehen, hat einen neuen Look: Petra Neftel moderiert im wöchentlichen Wechsel mit Susann Atwell das Magazin. Vielen Fernsehzuschauern ist Hamburger als Moderator der RTL-Shows „Explosiv“ und „RTL Nightjournals“ ein Begriff.

„Horizonte“ feiert einen Meilenstein: Die Rubrik „Religion und Gesellschaft“ des Magazins wird zum Mal ausgestrahlt. Die erste Sendung der vom ehemaligen Redaktionsleiter Carl Bringer gegründeten Reihe des hr-fernsehens wurde am ausgestrahlt. Erster Moderator war Norbert Schneider. Meinhard Schmidt-Degenhard leitet seit dem die “Horizonte”-Redaktion und moderiert die Sendung.

Im hr-fernsehen startet eine neue Nachmittagssendung „Hallo Hessen“. Das zweieinhalbstündige Magazin (Sendzeit: montags bis freitags von bietet viel Service, gibt täglich Tipps, zeigt neue Trends in und außerhalb Hessens und stellt interessante Menschen aus Hessen vor. Jens Kölker, Selma Üsük, Jule Gölsdorf und Andreas Gehrke sind wöchentlich in der Sendung zu sehen.

Das hr2-Hörfest, das seit gemeinsam von hr2-Kultur und der Stadt Wiesbaden veranstaltet wird, entführt die Besucher in die spannende Welt des Hörens. Zu den Höhepunkten der klanglichen Erkundungsreise gehören das „Labyrinth des Hörens“, ein Gespräch mit Eva Mattes, die Hörfest-Filmnacht, der „ARD Radio Tatort“, die große „hr2-Hörgala“ und die Kinderhorgala, die den Preis vergibt „Hörbuch-Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden“ verliehen.

Der mit Euro dotierte Preis geht in diesem Jahr an den Gewinner von Martin Baltscheits Lesung von Salah Naouras Buch „Matti und Sami und die drei größten Fehler im Universum“.Nina Kunzendorf erhält die „Goldene Kamera“ in der Kategorie „Beste deutsche Schauspielerin“ für ihre Leistungen als Fahnderin im Frankfurter Tatort und im ZDF-Beziehungsdrama „Liebesjahre“. Nina Kunzendorf spielt zusammen mit Joachim Król das Detektivduo Conny Mey und Frank Steier in dem von hr produzierten TV-Drama.

Jens Kölker Ehefrau
Jens Kölker Ehefrau

Im Rahmen der bundesweiten Feierlichkeiten zum „Tag des Archivs“ öffnet der hr seine Pforten: Der Hessische Rundfunk (HR) kooperiert mit dem Deutschen Rundfunkarchiv (DRA) an einer Initiative des Verbands deutscher Archivarinnen und Archivare (VdA). Den ganzen Tag über hatten die Besucher die Möglichkeit, in die ansonsten mysteriöse Welt eines Medienarchivs zu blicken.

An mehreren Stationen demonstrieren die Mitarbeiter des hr und der Abteilung Dokumentation und Archiv des DRA den Workflow ihres Medienarchivs. Darüber hinaus werden Führungsmöglichkeiten über das normalerweise unzugängliche Archiv und Magazin bereitgestellt.

Der hr-Tatort „Der Tote am Nachtzug“ wird beim Wiesbadener Filmfest zum größten TV-Drama des Jahres gekürt, während Regisseur Justus von Dohnányi für seine Arbeit am hr -Tatort “Das Dorf”. „Der Tote am Nachtzug“, der zweite Fall der Frankfurter Tatort-Kommissarin Conny Mey und Frank Steier alias Nina Kunzendorf und Joachim Król, lief im auf dem ersten Sender, und „Das Dorf“ mit Ulrich Tukur als LKA-Mann Felix Murot, ausgestrahlt einen Monat später.

Vor genau 10 Jahren, am, ging die erste ARD-Sternpunkte eigene und betriebene terrestrische Radiostation – eine 4,2 Meter breite Antenne – auf dem Funkhausgelände in Betrieb. Das Satellitensystem ermöglicht die Übertragung von „Euroradio“-Signalen. „Euroradio“ ist ein mit „Eurovision“ vergleichbares System zum Austausch von Hörfunkprogrammen zwischen den Mitgliedern der Union of European Radio Organizations (UER).

Jens Kölker Ehefrau
Jens Kölker Ehefrau

Derzeit sind auf dem hr-Gelände zwölf große Erdfunkstellen und rund 30 kleine dezentrale Empfangsstellen in Betrieb.hr-kultur hat den Kinderhörspielpreis MDR-Rundfunkrates für die gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk entstandene „Container-Paule“ erhalten. Die ersten beiden Preise gehen an DLR-Kultur.

Das hr2-Kinderhörspiel von Heidi Knetsch und Stefan Richwien erzählt die Geschichte von Moritz, einem zehnjährigen Jungen, und Paul, einem ohrenbetäubenden.

Jens Kölker Ehefrau

Like it? Share with your friends!

0