Eltern Von Anna Maria Mühe


0

Eltern Von Anna Maria Mühe: Die 37-jährige Anna Maria Mühe hat in mehreren Filmen mitgewirkt, zahlreiche Auszeichnungen erhalten und unermüdlich an ihrer Karriere gearbeitet. Das Privatleben der Schauspielerin könnte jedoch für eine junge Mutter eine Quelle der Tragödie sein.Ihr ganzes Leben lang war sie im Herzen eine Performerin.

Eltern Von Anna Maria Mühe
Eltern Von Anna Maria Mühe

Ihre schauspielerische Begabung hat Anna Maria Mühe von ihrer Mutter, der Schauspielerin Jenny Gröllmann, und ihrem Vater, dem Schauspieler Ulrich Mühe, geerbt. Susanne Lothar, die Stiefmutter, war auch Performerin, und Anna Marias Vater lernte sie 1990 am Theater Zürich kennen und verliebte sich in sie.

Obwohl es für Anna Maria Mühe trotz ihrer hervorragenden Verbindungen nicht einfach war.Die letzten Jahre im Leben von Anna Maria Mühe hätten kaum inspirierender sein können. Nach dem Tod der Mutter der Künstlerin im Jahr 2006 erlag ihr Vater Ulrich Mühe ein Jahr später einem Krebsleiden.

Nur fünf Jahre später starb Susanne Lothar, die Stiefmutter und Mutter der beiden Halbbrüder von Anna Maria Mühe.Trotzdem geht nach der dunkelsten Nacht die Sonne auf, so wie bei Anna Maria Mühe. Anna Maria Mühe verliebte sich nach einer Reihe herzzerreißender Schicksalsschläge in den deutschen Regisseur Timon Modersohn.

Im November desselben Jahres wurde die Liebesfreude des Paares mit der Geburt der gemeinsamen Tochter gekrönt. Doch das Familienglück der Blondine mit ihrem berühmten Wangenknochen ist erschüttert. Medien berichteten im Frühjahr 2016, dass sich das Paar nach vier gemeinsamen Jahren getrennt habe.

Anna Maria Mühe und Timon Modersohn bleiben ihrem Kind aber nach wie vor treue Eltern und haben ein gutes Verhältnis zueinander, so die Bekannten der Promi-Paare.Die Existenz eines neuen Partners in ihrem Team hält Anna Maria Mühe lieber geheim.Anna Maria Mühe ist ua bei den NSU-Dreharbeiten im deutschen Fernsehen zu sehen.

In die Rolle der Rechtsextremistin Beate Zschäpe zu schlüpfen, sei keine leichte Aufgabe gewesen, sagt die gebürtige Berlinerin. Anna Maria Mühe ist die einzige Person, die diese schwierige Aufgabe bewältigen kann. Wir spielen jeden Charakter: die frustrierte Ehefrau, einen Agenten mitten im Krieg, einen Drogenabhängigen und ein verängstigtes Mädchen.

Eltern Von Anna Maria Mühe
Eltern Von Anna Maria Mühe

Die Jung-Schauspielerin gewann mehrere Preise, darunter den „Europäischen Shootingstar“, den „B.Z. Kulturpreis“ und jede Menge Publikumspreise. Zu den weiteren Arbeiten gehören der ARD-Mehrteiler „Unsere wunderbaren Jahre“, die Netflix-Serie „Dogs of Berlin“ und der Film „GOTT von Ferdinand von Schirach“, die alle das Leben von Blondine dokumentieren.

Mit ihren überzeugenden Darstellungen von Charakteren wie Julie Delpy, Karoline Herfurth oder Daniel Brühl beweist Anna Maria Mühe, dass sie ihren Namen verdient. Die Stimme dieser Dame wird in Zukunft wahrscheinlich öfter zu hören sein. Anna Maria Mühe wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Laut ihrer Biografie ist sie die Tochter der Schauspieler Jenny Gröllmann und Ulrich Mühe.

Die Halbschwester von Susanne Lothar, der Halbbruder von Andreas Mühe und die Nichte von Otto Gröllmann. Anna Maria Mühe war erst vier Jahre alt, als ihre Eltern sich trennten. Sie wuchs bei ihrem Vater in Berlin, Wien und Hamburg auf.2002 lernte Mühe den Regisseur Timon Modersohn bei der Arbeit an dem Film Was nützt die Liebe in Gedanken (2004) kennen.

Bevor sie sich trafen, waren Mühe und Modersohn mehrere Jahre lang nur Freunde. Nach etwa 2009 waren die beiden süchtig. Ihren ersten öffentlichen Auftritt als Paar hatten sie während der Berlinale 2012. Seit November 2012 haben Mühe und Modersohn eine gemeinsame Tochter, Anfang 2016 trennten sie sich.

Eine Einladung zum Casting für die Hauptrolle in der 2002 Film Große Mädchen weinen nicht wurde 2001 im Route 66 Diner in der Berliner Pariser Straße am Ludwigkirchplatz von der Regisseurin Maria von Heland zu Anna Maria Mühe gedreht, als sie erst 15 Jahre alt war. In dem Film porträtierte Mühe Kati, eine junge Frau, die mit ihrer engsten Freundin Steffi (Karoline Herfurth) zusammenarbeiten muss.

Um die Herausforderungen des Erwachsenwerdens zu meistern. Damit der reguläre Schulbesuch nicht durch den ersten Film gestört wurde, konzentrierte er sich auf die Sommerferien. Später studierte sie bei Marianne Fischer-Kupfer und ihrer Tochter Kristiane Kupfer, wo sie ihre künstlerische Ausbildung (Schauspiel) erhielt. Sie arbeiten vor jeder Drehsitzung in einer Einzelcoaching-Sitzung weiter an jeder ihrer Rollen.

In Jobst Oetzmanns Delphinsommer (Kinostart: April 2004) spielte sie die Hauptrolle von Nathalie Wagner, einer jungen Frau, die sich einer Religionsgemeinschaft anschließt und diese hinterfragt, nachdem sie auf äußere Einflüsse gestoßen ist. In dem Drama Was nützt die Liebe in Gedanken .

Erschienen im November 2004) spielte sie in der Verfilmung des Steglitzer Schulstücks von 1927 die kleine Schwester Hilde des 19-jährigen Oberschülers Günther Scheller (August Diehl). Für ihre Leistung in dieser Rolle wurde sie beim Copenhagen International Film Festival mit dem Goldenen Schwan als „Beste Hauptdarstellerin“ ausgezeichnet.

Eltern Von Anna Maria Mühe
Eltern Von Anna Maria Mühe

Gemeinsam mit Daniel Brühl nahm sie den Song „The Love In Thoughts“ für den Soundtrack des Films auf und spielte „An Die Liebe“ alleine.In dem von der Kritik gefeierten Film Novemberkind spielte sie zusammen mit Ulrich Matthes die weibliche Hauptrolle des Films und untersuchte die anhaltenden Auswirkungen der Teilung Deutschlands in den dargestellten Kleinstadtkulissen des Films.

Julie Delpy verkörperte Bertha in Julie Delpys Historienfilm Die Gräfin (Kinostart: Juni 2009), der das Leben von Elisabeth Báthory darstellt. Als Bewegungstherapeutin Amelie in Bernd Böhlichs Filmkomödie Bis zum Horizont, dann links! (Kinostart: Juli 2012) begleitete sie die von ihr betreuten Senioren auf einem kurzen Rundgang zu den unzufriedenen Klienten Eckehardt Tiedgen (Otto Sander).

Die Ehefrau eines frustrierten Bankangestellten, Miriam Reiners (Kinostart: Januar 2014), spielte in dem Liebesfilm Nicht mein Tag die Ehefrau von Till Reiners (Axel Stein). In der Tragikomödie Mein Blind Date mit dem Leben (Drehbeginn Januar 2017) spielte sie Laura, eine alleinstehende Frau, die die blinde Deutsch-Singhalesin Saliya Kahawatte kennenlernt und sich in sie verliebt.

Anna Maria Mühe und ihr Vater Ulrich Mühe lesen gemeinsam Antoine de Saint-Der kleine Prinz von Exupéry.2007 übernahm das Internationale Musikfestival „Grimmaer Liederflut“ nach dem Tod ihres Vaters die Schirmherrschaft von Mühe.

Ein Musikvideo von Schiller / Christopher von Deylen aus dem Jahr 2008 zeigte Mühe als 22-jährigen Schauspieler, der das Lied “Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß, wie ich leide” sang, während er einen Engel spielte.

Eltern Von Anna Maria Mühe

Like it? Share with your friends!

0