Dybala Alter


0

Dybala Alter Paulo Bruno Exequiel Dybala (* 15. November 1993) stammt aus Laguna Larga, Ro Segundo, Argentinien, und ist ein argentinischer Fußballspieler. Obwohl er Mitglied der italienischen Nationalmannschaft ist, ist der Stürmer jetzt arbeitslos.

Dybala Alter
Dybala Alter

La Joya ist sein Spitzname (Spanisch für Das Juwel). Er gewann viermal die italienische Meisterschaft, dreimal den italienischen Pokal und dreimal den italienischen Supercup, während er für Juventus spielte. Laguna Larga, ein winziges Dorf in der zentralargentinischen Region Cordoba, war der Geburtsort von Paulo Dybala.

Seine Abstammung ist eine Mischung aus Polnisch und Italienisch. Sowohl sein Opa väterlicherseits als auch seine Großmutter mütterlicherseits stammen aus der Region Neapel, nachdem sie während des Zweiten Weltkriegs aus Polen geflohen waren.

Im Alter von 15 Jahren starb Dybalas Vater. Aufgrund seiner doppelten Staatsbürgerschaft konnte er auch für die polnische und die italienische Nationalmannschaft spielen und so internationale Erfahrung sammeln. Er wollte schon immer für Argentinien spielen, da er sich selbst als Argentinier betrachtet und sich in seinem Land zu Hause fühlt.

Ein Sportverein in Córdoba, Instituto Atlético Central Córdoba, war der tägliche Weg des Vaters von Paulo Dybala zum Trainingsplatz. Nach dem Verlust seines Vaters spielte er sechs Monate lang in Laguna Larga, bevor er in ein Altersheim in der Nähe des Trainingsgeländes seiner Jugendmannschaft zog. Im Jahr 2011 wurde Dybala von der Juniorenebene des Clubs in die Seniorenränge befördert. In seiner ersten Saison erzielte er in 38 Spielen 17 Tore.

Dybala Alter
Dybala Alter

Als Dybala Juventus im Sommer 2012 verließ, unterschrieb er beim italienischen Serie-A-Klub US Palermo. Er wurde zunächst nur als Ersatz eingesetzt und stieg am Ende der Saison 2012/13 in die Serie B ab. In der nächsten Saison sah er mehr Spielzeit in der zweiten Liga und kehrte als Meister in die Serie A zurück. Er hatte eine Fünf-Tore-Kampagne.

Abel Hernández und Kyle Lafferty hingegen erzielten mit insgesamt 26 Toren den Aufstieg der Sizilianer in die Königsklasse des italienischen Fußballs. Trainer Giuseppe Iachini setzte Dybala von Anfang an in der Serie A der nächsten Saison als einzigen Stürmer in einem 4-2-3-1-System ein. Er zog es vor, auf dem rechten Flügel zu spielen, da es für ihn angenehmer war.

Um es anders auszudrücken: 2014/15 erzielte er in 34 Spielen 13 Tore, alle mit dem linken Fuß, und 10 Vorlagen. Seit Beginn der Saison 2015/16 ist Dybala Mitglied von Juventus Turin. Am 30. August 2015 erzielte er sein erstes Tor in der Serie A für Juventus Turin, als er in der 87. Minute das 2:1 gegen AS Roma erzielte.

Am 23. Februar 2016 erzielte er im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Bayern München sein erstes Länderspieltor für Italiens Rekordmeister. 2016 wurde er zum ersten Mal für den Ballon d’Or nominiert. In seiner ersten und zweiten Spielzeit bei Juventus gewann er den Titel in der Serie A. In seiner Debütsaison in der Liga war er mit 19 Toren, darunter 11 in der Serie A, der zweitbeste Torschütze der Liga, nur hinter Gonzalo Higuain.

Dybala erhielt das Trikot mit der Nummer 10, als Paul Pogba Juventus im Jahr 2016 verließ. Nachdem er seine Trikotnummer 21 zu Beginn der Saison 2017/18 behalten hatte, wechselte er anschließend zum Tragen der Trikotnummer 10.

Aufgrund der Verpflichtung von Duan Vlahovi durch den Geschäftsführer des Klubs, Maurizio Arrivabene, wird er seinen im Sommer 2022 auslaufenden Vertrag nicht verlängern.

Dybala Alter
Dybala Alter

Dybala war 2018 Mitglied des argentinischen WM-Teams in Russland. Als Argentinien im zweiten WM-Gruppenspiel gegen Kroatien mit 0:3 unterlag, gab er sein Debüt im Turnierturnier. In der 68. Minute ersetzte er Enzo Pérez in der Startelf. Nach der 3:4-Niederlage Argentiniens gegen Frankreich im Achtelfinale am 30. Juni war es sein einziger Auftritt im Wettbewerb.

Die Copa América 2019 fand in Brasilien statt, wo Dybala antrat. Es war Dybalas Tor in der zweiten Halbzeit, das Argentinien im Spiel um Platz drei einen 2:1-Sieg gegen Chile bescherte. Mit Argentinien gewann Dybala einen zweiten Superclásico de las Américas (2017, 2019) in Folge gegen Brasilien.

Dybala Alter

Like it? Share with your friends!

0