Celebs Blog

House of Celebrities

Christof May Eltern

Christof May Eltern Sein Name ist Christof May. Er ist ein deutscher Klarinettist und Saxophonist. Der Jazzsaxophonist John Ruocco und der klassische Klarinettist Ab Vos unterrichteten May von 1992 bis 1998 am Königlichen Konservatorium von Den Haag. Am Ende seines Studiums erwarb er einen Master-Abschluss.

Christof May Eltern
Christof May Eltern

Mit Susanne Abbuehl, Michel Portal, David Liebman, Jarmo Hoogendijk, Claudio Puntin und Samuel Rohrer arbeitete Florian Zenker in den 1990er Jahren mit Susanne Abbuehl, Amina Figarova und Eric Ineke. Er ist auf den von ECM veröffentlichten Alben „April“ und „Compass“ mit Susanne Abbuehl zu hören.

Er ging auf Tourneen durch Europa, Afrika und Nordamerika und trat in Städten wie Kapstadt, Maputo, Montreal, Portland, Oslo, Paris, Rom und vielen mehr auf. Neben der Zusammenarbeit mit Kenny Werner und Bob Malach nahm er auch CDs mit Yuri Honing und Terry Bozzio beim Metropole Orkest in den Niederlanden auf.

In der Klassik war May Gastmusiker bei den Sinfonieorchestern Krefeld-Mönchengladbach, Aachen und Duisburg. Die Musik von Miles Davis aus den 50er und 60er Jahren inspirierte sein eigenes Nebenprojekt Maygus. Der Name des Projekts ist eine Anspielung auf das Album Dark Magus, das 1974 veröffentlicht wurde.

Die erste CD wurde als Jazzthing Next Generation Vol. 1 veröffentlicht. Am 20. November 2007. In einem privaten Gespräch wurde dem Limburger Bischof, der als Präsident der Deutschen Bischofskonferenz fungiert, mitgeteilt, dass der Monsunregen des Priesterseminars am Dienstag mit Vorwürfen des Missbrauchs verbunden gewesen sei.

Damit war er, wie die Ordensgemeinschaften der Kirche, der Zeit voraus, schreibt das Bistum. Danach entließ ihn Bätzing, damit er die Vorwürfe untersuchen und darauf reagieren konnte. Die Erben der Verstorbenen freuten sich über die gerechte Verteilung ihres Nachlasses. Um fair zu sein, wir denken auch an diejenigen, die ihren Verdacht gemeldet haben.

Christof May Eltern
Christof May Eltern

Wir werden alles tun, um das Bistum in dieser sehr herausfordernden Situation zusammenzuhalten. May wuchs im Westerwald auf und studierte an der philosophisch-theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt und der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom, wo er auch promoviert wurde.

Zuvor war er als Kaplan in Königstein, Kronberg und Wiesbaden bis zur Übernahme der Katholischen Kirche Braunfels im Jahr 2008 tätig. 2018 wurde er zum Leiter des Priesterseminars und zum Bischofsvikar für Kirchenentwicklung in Limburg ernannt.

Im Jahr darauf ernannte Bätzing den Theologen zum Mitglied des siebenpriesterlichen Domkapitels, das einen vakanten Sitz hatte. Das Kollegium unterstützt den Bischof bei der Verwaltung der Diözese, ist für den Gottesdienst in St. Peter verantwortlich und hat die Befugnis, einen neuen Bischof aus einer vom Papst bereitgestellten Liste zu wählen.

Abgesehen davon, dass er einer der höchsten Priester in Limburg und Vertrauter Bätzings war, war May eine wichtige Persönlichkeit in der Gemeinde. Er hatte auch deutlich gemacht, dass er für Reformen in der katholischen Kirche sei. Besondere Beachtung fand seine Erntedanksonntag-Botschaft 2020, die wegen der Corona-Regierungen im Internet ausgestrahlt wurde.

Darin wandte sich gegen die Öffnung des Priesteramtes für Frauen und Homosexuelle, die Nichtschließung der Geschichte von Wiederverheirateten und den Abgleich gleichgeschlechtlicher Paare. Das Video wurde von einer Gemeinde im Westerwald auf Facebook gepostet, wo es mehr als 171.000 Mal gesehen wurde.

Christof May Eltern
Christof May Eltern

Auch Gerhard Glas, der neu gewählte Präsident der Diözesanversammlung in Limburg, zeigte sich schockiert über den Tod von Bischofsvikars am Freitag. “Er war ein wahrer Hoffnungsträger.” Ungeachtet der jetzt gesammelten Verdächtigungen, von denen er keine Ahnung hat, was sie bedeuten, hatte May in den synodalen Gremien bereits etwas Bedeutendes getan.

Die Aussage „Unser Mitgefühl gilt seinen Eltern, Freunden und Weggefährten“ Glas meinte, die Kirche habe einen schweren Schlag erlitten. Aus diesem Grund wurde der Bischof als Brückenbauer auf die Probe gestellt, zwischen denen zu wählen, bei denen die Änderung zu langsam und denen, bei denen sie zu schnell erfolgte.

Das Bistum Limburg geriet erst kürzlich mit Bedenken wegen grenzüberschreitender Eingriffe in die Schlagzeilen. Ein Pastor wurde von einem Gemeindevertreter und einem evangelikalen Pastor, die beide in den ersten Jahren ihrer Ausbildung waren, gewarnt, dass sie seit Jahren sexy seien. Der erst viel später im Amt eintreffende Bischof Bätzing übernahm die Lage und warnte den Pfarrer.

Christof May Eltern