Tanja Szewczenko Krankheit


0

Tanja Szewczenko Krankheit Als Tanja Szewczenko ihre Karriere als Eiskunstläuferin begann, wurde sie schnell zu einem bekannten Namen. Die Berühmtheit genießt jetzt ihr Familienleben mit ihrem Ehemann Norman Jeschke und ihren drei Kindern. Tanja Szewczenko, geboren am 26. Juli 1977 in Düsseldorf, ist im Gegensatz zu früheren Auftritten nicht mehr oft im Fernsehen zu sehen.

Tanja Szewczenko Krankheit
Tanja Szewczenko Krankheit

Während es im Berufsleben ruhig zugeht, ist im Privatleben das genaue Gegenteil der Fall: Die Schauspielerin und Schlittschuhläuferin hat gerade ihr drittes Kind zur Welt gebracht und ist damit Drillingsmama. Luis und Leo heißen zwei junge Männer, die am 27. April 2021 geboren wurden. Tanja und ihr Mann Norman Jeschke hatten bereits vier Fehlgeburten.

Sie sind lang gesuchte Wunschkinder. In einem privaten YouTube-Video erzählt sie die Geschichte ihres Weges, Mutter zu werden. Luis und Leo wurden früh in der 34. Schwangerschaftswoche geboren, sind aber bereits nach Hause zurückgekehrt und behalten ihre Mutter auf Trab.

Tanja Szewczenko sagte im August 2021 in einer Instagram-Story: „Ich kann nicht mehr.“ „Ich hatte den Eindruck, ich hätte schon einen Marathon absolviert. Tanja hat schon vor den Zwillingen Kinder bekommen. Sie und Ihr Mann haben eine Tochter namens Jona Valentina, die im Februar dieses Jahres geboren wurde.

Tanja Szewczenko plant, ihren langjährigen Partner Norman Jeschke im Jahr 2020 zu heiraten, nachdem sie über ein Jahrzehnt zusammen waren. Zuvor waren sie seit 2009 als Paar zusammen. Dasselbe gilt für Norman, der wie sie eine ehemalige Schlittschuhläuferin war.

Tanja hält engen Kontakt zu ihren Followern auf Instagram, wo sie jede Menge intime Fotos und Familiengeschichten postet. Im August 2021 hat sie rund 245.000 Follower. Bis sie schwer krank wurde und ihre Erfolge nicht mehr halten konnte, war Tanja Szewczenko auf dem besten Weg, ein Eiskunstlauf-Superstar zu werden. Erst später erkannte sie, dass sie ein Talent für die Schauspielerei hatte.

Tanja Szewczenko Krankheit
Tanja Szewczenko Krankheit

Als Juniorin gewann Tanja 1992 den “Pokal der blauen Schwerter”, einen internationalen Wettbewerb in Chemnitz, Deutschland, ihren ersten internationalen Erfolg in diesem Sport. Sie war damals erst 14 Jahre alt. 1994 und 1995 wurde sie Deutsche Meisterin im Eislaufen. Bei den Weltmeisterschaften 1994 in Deutschland wurde sie Dritte.

Tanja wurde im Alter von 18 Jahren krank. Sie war gleichzeitig mit dem Pfeiffer Drüsenfieber und dem Coxsackie Virus infiziert. Infektionen schwächten ihr Immunsystem und zwangen sie zu einer zweijährigen Karrierepause. Trotzdem schaffte es Tanja Szewczenko 1998 erneut, Deutsche Meisterin zu werden. Außerdem gewann sie ihre erste EM-Medaille: den dritten Platz.

Allerdings konnte sie zu diesem Zeitpunkt aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen. Szewczenko gab am 15. Januar 2001 nach einer Reihe von gesundheitlichen Problemen ihren Rücktritt vom Eislaufsport bekannt.

Bereits 2002 startete Tanja Szewczenko ihre neue Karriere als Serienstar bei RTL. Von 2003 bis 2005 spielte sie drei Jahre lang die Kati Ritter in der Daily Soap Under Us. Anschließend spielte sie von 2006 bis 2009 die Diana Sommer in der deutschen Seifenoper All That Counts (AWZ).

Tanjas Karriere war in den folgenden Jahren geprägt von kleineren Auftritten in Unterhaltungsserien wie Promi Shopping Queen, Let’s Dance und Mein Mann kann. Bettys Diagnose (ARD) und In aller Freundschaft (ARD) waren die letzten beiden Shows, in denen sie 2018 und 2019 auftrat. (ZDF).

Tanja Szewczenko war nie für ihre großen Snares oder kleinen Trommeln bekannt. Für die Eisläuferin, Schauspielerin und Mutter in Köln ist es ein ganz normales Leben ohne übermäßigen Reichtum.

Tanja Szewczenko wohnt mit ihrer Familie im Kölner Stadtteil Widdersdorf. Im Fall von Tanja ist ihre Mutter russische Staatsangehörige und ihr Vater ukrainischer Staatsangehöriger. Sie hatten sich getrennt, als sie erst zwei Jahre alt war.

Tanja Szewczenko Krankheit
Tanja Szewczenko Krankheit

2009 veröffentlichte Tanja Szewczenko ihr erstes und einziges Kinderbuch Kiki Kufenflitzer – Der Eiskristall. Das Märchen ist für Grundschüler zum Vorlesen und Unterrichten geeignet. Als zusätzlichen Bonus für ihr Buch gründete sie damals einen eigenen Verlag; Es wurde jedoch nur eine Veröffentlichung angezeigt.

Ihre schauspielerischen Fähigkeiten zeigte Tanja Szewczenko im ersten Jahrzehnt des Jahrtausends unter anderem in Wuppertal und Duisburg.

Über den Reichtum von Tanja Szewczenko wurde nichts bekannt. Es ist selten, dass eine deutsche Berühmtheit ein beträchtliches Bankkonto hat. Viele Schauspieler müssen einen Zweitjob annehmen, um über die Runden zu kommen. Im Fall von Tanja Szewczenko ist dies jedoch nicht der Fall.

Tanja Szewczenko Krankheit

Like it? Share with your friends!

0