Lucas Braathen Mutter

Lucas Braathen Mutter Bei den Junioren-Weltmeisterschaften wurde er Sechster und Zehnter, bevor er eine Silbermedaille im Super-G und eine Bronzemedaille in der Kombination gewann. Im Dezember gab er sein Debüt im FIS Alpinen Skiweltcup in Val d’Isere, wo er mit einem Platz auch seine ersten Weltcuppunkte sammelte.In der Saison gewann er sein erstes Event, den Riesenslalom in Sölden, sowie sein erstes Podium.gewann er sein erstes Slalomrennen am Lauberhorn in Wengen und sprang nach dem ersten Lauf vom auf den ersten Platz, der höchste Sprung, der jemals gewonnen wurde.

Lucas Braathen Mutter
Lucas Braathen Mutter

Davon ist niemand durchgekommen, am wenigsten er Lucas Braathen stürmt von Position 29 zum Sieg im Wengen-Slalom!Dabei rechnete der 21-jährige Norweger,Sekunden Rückstand auf Halbzeitführer Henrik Kristoffersen hatte, dass er nicht in die zweite Runde der Top 30 starten könnte.„Ich war nach dem ersten Lauf schon fast im Zug, als mir der Trainer gesagt hat, dass ich qualifiziert bin“, sagte Braathen im ORF-Interview. Dank der Großzügigkeit von sechs Hundertstel konnte er wieder gehen.

Unglaublicherweise schaffte es der Norweger im Finale am traditionellen Lauberhornhang auf den zweiten Platz. Nach seinem zweiten Weltcupsieg hatte er sogar Tränen in den Augen.”Es ist bizarr! Von Position 29 aus kann man kein Rennen gewinnen. Die Verzögerung betrug zwei Sekunden. Ich hatte im zweiten Lauf ein gutes Gefühl und wusste, dass es schnell gehen würde. Ich bin mir nicht sicher, was ich sagen soll.” “Braathen suchte nach Worten. Slalom Siegerliste in Wengen.Braathen ließ letzte Woche RTL in Adelboden fallen.

Sein Stern stieg vor knapp zwei Jahren in Kitzbühel auf, als er im Slalom am Ganslernhang im ersten Lauf mit der Startnummer 34 unerwartet die Führung übernahm. Braathen belegte den vierten Platz. In der Saison gewann er seinen ersten Weltcup beim Riesentorlauf am Rettenbachferner in Sölden.Der erste grosse Rückschlag folgt im Januar Beim Riesentorlauf in Adelboden kollidiert er mit einem Baum und zieht sich eine schwere Bänderverletzung im Knie zu. Das Ergebnis war eine Operation und eine sechsmonatige Pause.

Lucas Braathen Mutter
Lucas Braathen Mutter

In der Vorwoche kehrte Braathen erstmals seit seiner Verletzung wieder in den schwierigen Hang von Adelboden zurück – und beendete seinen Lauf kurz vor dem Ziel. Der Jährige fühlte sich körperlich nicht bereit.„Das war ein schwieriger Tag für mich“, blickt Braathen auf seinen Sieg in Wengen zurück. “Das war jetzt ein guter Rückzug für Adelboden.”Er ist der Sohn eines norwegischen Vaters und einer brasilianischen Mutter, wie sein voller Name Lucas Pinheiro Braathen andeutet.”Ursprünglich wollte ich Fußballer werden”, sagt Braathen nach seinem WM-Durchbruch für “L’Equipe”. Kommt die Mutter aus Brasilien, der Heimat des Fußballs, ist es nicht weit.

Braathen begann mit dem Skifahren, als er zwischen drei und vier Jahre alt war. Lange Zeit war es nur ein Hobby; Trotzdem wurde die Rennfahrer-Karriere erst vor neun Jahren ernst genommen. Norwegens Hoffnung auf einen Gesamtsieg.Braathen besuchte das renommierte Ski-Gymnasium in Oslo. Als 16-Jähriger gewann er sein erstes FIS-Rennen, und seine starke Leistung brachte ihm ein Jahr später einen Platz im Europacup ein. Die rasante Entwicklung ging weiter Am gab er sein Weltcup-Debüt beim Riesentorlauf in Val d’Isere, wo er von Startern den Platz belegte. Sein erster Sieg im Europacup folgte wenige Tage später.

Braathen gewann bei der Junioren-Weltmeisterschaft im Fassatal die Silbermedaille im Super-G und Bronze in der Kombination. In der Saison gewann er mit drei Siegen und drei zweiten Plätzen den Europacup-Titel im Riesenslalom. Braathen gab sein WM-Debüt im Dezember bei RTL Val d’Isere.Als Braathen zehn Jahre alt war, sah ein Zehnjahresplan vor, dass er bis an der Weltspitze stehen würde. Diese Strategie wurde mit dem Weltcupsieg in Sölden gestartet und wird nun umgesetzt.

Lucas Braathen Mutter
Lucas Braathen Mutter

Der 21-Jährige gilt als einer der vielversprechendsten jungen Spieler Norwegens und verkörpert Hoffnung für die Zukunft, einschließlich eines Weltmeistertitels. „Er hat ein fantastisches sportliches Talent. Er denkt nicht an das Ergebnis, sondern konzentriert sich nur aufs Skifahren“, sagte Norwegens Alpinchef Claus Ryste.

Lucas Braathen Mutter

Reply