Ingrid Bergman Todesursache,Biographie, Vermogen


0
Ingrid Bergman Todesursache
Ingrid Bergman Todesursache

Ingrid Bergman Todesursache : Ursprünglich aus Schweden, wurde sie Schauspielerin. Der dreimalige Oscar-Preisträger ist weithin als legendärer Künstler anerkannt. Sie wurde 1999 vom American Film Institute auf Platz vier der Liste der 25 besten weiblichen Filmikonen gewählt.

Frieda „Friedel“ Henriette Auguste Louise Adler, die Mutter von Ingrid Bergman, wurde am 12. September 1884 in Kiel, Deutschland, geboren. Als Ingrid war gerade zwei Jahre alt, sie starb. Vater Justus Samuel Bergman war Fotograf. Die Hochzeit fand am 13. Juni 1907 in Hamburg statt.

Ingrid Bergman Todesursache > Nicht verfügbar

Ingrid Bergmans Vater starb kaum neun Jahre nach ihrer Mutter, also zog sie zu einem Onkel, nachdem er ihr schauspielerisches Potenzial in jungen Jahren unterstützt hatte. Die deutsche Sprache war ihr in Fleisch und Blut übergegangen, nachdem sie zahlreiche Sommer in der Heimat ihrer Mutter verbracht hatte.

Bergman begann ihre Schauspielkarriere am Königlichen Dramatischen Theater in Stockholm, wo sie 1935 auch ihr Filmdebüt gab. Pia Lindstrom wurde im folgenden Jahr geboren nachdem sie Petter Lindstrom, einen Zahnarzt und späteren Gehirnchirurgen, geheiratet hatte.

Ingrid Bergman Todesursache

Nachdem ihre Affäre mit dem Regisseur Roberto Rossellini 1950 öffentlich bekannt wurde und ihre unverheiratete Schwangerschaft in den Vereinigten Staaten zu einem Skandal wurde, entschied sie sich dafür, viele Jahre in Europa zu leben und zu arbeiten, anstatt nach Hause zurückzukehren.

Während dieser Zeit trat sie in zwei hochgelobten Filmen unter der Regie von Rossellini auf: Europa ’51 und Journey to Italy. Mit Anastasia kehrte sie mit Bravour nach Hollywood zurück und gewann dabei ihren zweiten Oscar als beste Hauptdarstellerin. Indiskret, eine romantische Komödie mit ihr und Grant kurz darauf.

Bergman erhielt ihren dritten Oscar für ihre Darstellung in Mord im Orient-Express, diesmal in der Kategorie Beste Nebendarstellerin. Sie wurde 1978 für ihren Auftritt in Ingmar Bergmans (keine Verbindung) Schwedische Herbstsonate für einen sechsten Oscar als beste Schauspielerin nominiert.

Bergman konnte in allen fünf Sprachen auftreten, die er fließend beherrschte: Schwedisch, Englisch, Deutsch, Italienisch und Französisch . Spezialeffekte klettern schon ihr ganzes Leben lang an Ingrid Bergmans Röcken hoch. Die Tochter eines deutschen und eines schwedischen Fotografen musste zu schnell erwachsen werden und wurde im zarten Alter von 13 Jahren zur Waise.

Bergman, die von einem Onkel aufgezogen wurde, studierte Schauspiel am Königlichen Dramatischen Theater in Stockholm und gab dort ihr Filmdebüt Sie war 20 Jahre alt. Sieben Jahre später lag ihr ganz Hollywood zu Füßen. Mit ihrer Darstellung der Ilsa Lund in „Casablanca“ trat Ingrid Bergman neben Humphrey Bogart in die Filmgeschichte ein.

Während andere Filmstars der damaligen Zeit glitzernde Outfits trugen und sich für Kussszenen die Lippen rot schminkten, legte der selbstbewusste Schwede Wert darauf, so natürlich schön wie möglich zu sein.

Ihre unabhängige Persönlichkeit bedeutete, dass sie nicht von jeder Hollywood-Produktionsfirma mit offenen Armen empfangen wurde. Am Ende war es aber immer Ingrid Bergman, die für sich einstand und ungewollt die erste Seite der Unabhängigkeit schrieb.

Ingrid Bergman Biographie

In dem US-Film Casablanca von 1942 unter der Regie von Michael Curtiz spielte sie zusammen mit Humphrey Bogart und wird weithin als die charakteristische Leistung der Schauspielerin angesehen. Bergman arbeitete mit Roberto Rossellini an dem italienischen Film Stromboli von 1949 zusammen.

Ingrid Bergman Todesursache
Ingrid Bergman Todesursache

Sie wurde vom Regisseur schwanger und verließ prompt ihren Ehemann Petter Lindström für ihn, nachdem sie sich in ihn verliebt hatte. Seit dies öffentlich wurde, verlor sie in den Vereinigten Staaten und bei amerikanischen Zuschauern an Popularität. Bereits 1950 schloss sie mit Rossellini den Bund fürs Leben.

Aus ihrer Ehe gingen Roberto Ingmar (* 1950), ein Sohn, und Isabella und Isotta, zweieiige Zwillinge, hervor (geboren am 18. Juni 1952). An sieben Filmen arbeiteten Bergman und Rossellini zusammen. Rossellinis Scheidung von seiner Frau im Jahr 1957 erfolgte, nachdem er sich mit Sonali Dasgupta, einer 24-jährigen Inderin, eingelassen hatte und sie schwanger wurde.

Als der schwedische Filmregisseur Lars Schmidt Bergman ein Jahr später einen Heiratsantrag machte, schloss das Paar schnell den Bund fürs Leben. Diese Verbindung dauerte bis 1970.
1956, mit der Veröffentlichung von Anastasia, war sie erneut ein Hit bei amerikanischen Kinogängern. Neben diversen Film- und Fernsehrollen trat Bergman in zahlreichen europäischen.

Städten auf, darunter in London und Paris sowie unter anderem in New York. Sie liegt mit Meryl Streep auf dem zweiten Platz aller Zeiten mit drei Oscars, nur hinter Katharine Hepburn. Bergman war ursprünglich erfolgreich bei der Behandlung ihrer Brustkrebsdiagnose von 1974.

In den 1980er Jahren stellten Ärzte eine zweite Diagnose der Krankheit. 1982 drehte sie – bereits schwerkrank – ihren letzten Film Golda Meir, in dem sie die israelische Politikerin Golda Meir in der Hauptrolle porträtierte. Nachdem sie in London ihren 67.

Geburtstag gefeiert hatte, verstarb sie noch am selben Tag. Da Bergmans Asche am 5. Juni 1983 vor der Küste von Fjällbacka in Westschweden in der Nähe ihrer geliebten Insel Dannholmen auf See verstreut wurde, wurde ihr nur eine symbolische Beerdigung auf dem .

Norra Begravningsplatsen in Solna zuteil. Am selben Tag wurde auch der Hafen der Stadt begrüßt eine Büste von Bergman, geschaffen vom Künstler Gudmar Olofsson. Die Büste ist von einer Bepflanzung der nach diesem Tag benannten Rosensorte umgeben und blickt auf die Insel Dannholmen.

Ingrid Bergman Vermogen

Ingrid ist eine umsatzstarke und von der Kritik gefeierte Schauspielerin in Hollywood, und sie ist zufällig auch eine der reichsten. Laut unserer Studie Wikipedia, Forbes & Business Insider beträgt das Nettovermögen von Ingrid Bergman rund 20 Millionen US-Dollar.

Ingrid Bergman Todesursache
Ingrid Bergman Todesursache

F.A.Q.

Was hat Ingrid Bergman letztendlich das Leben gekostet?

Krebs
Ingrid Bergman, eine in Schweden geborene Schauspielerin, die drei Oscar-Preise gewonnen hat, starb am 29. August 1982 an ihrem 67. Geburtstag an Krebs.

Inwieweit verstanden sich Humphrey Bogart und Ingrid Bergman?

Bogart und Bergman sollen sich vor Ort trotz ihrer außergewöhnlichen Chemie auf der Leinwand verachtet haben. Warner Bros. Der Film, adaptiert von Murray Burnett und Joan Allisons Everybody Comes To Rick’s, wurde unter nicht idealen Bedingungen gedreht und war dazu verdammt, ein teurer Flop für das Studio zu werden.

Kennt jemand die Nationalität von Ingrid Bergman?

Schwedisch
Die Ingrid Bergman / Herkunftsland
Welche ethnische Zugehörigkeit repräsentiert das Bild von Ingrid Bergman?
Die schwedische Schauspielerin Ingrid Bergman (geboren am 29. August 1915 in Stockholm, Schweden; verstorben am 29. August 1982 in London, England) war auf der Leinwand ein Musterbeispiel an Unschuld und Reinheit.


Like it? Share with your friends!

0